Aktuelle Termine im neuen Veranstaltungskalender

Wir haben auf der Webseite einen neuen Veranstaltungskalender eingerichtet. Dieser Kalender zeigt zum einen die öffentlichen Termine an, die auch im Nextcloud-Kalender stehen. Zusätzlich werden noch die regelmäßigen Termine wie Bibelstunde, Gebetsstunden und Gottesdienste angezeigt.

Der bisherige Kalender musste immer extra von Hand gepflegt werden, was mehrfach nicht gut funktioniert hat. Mit dem neuen Kalender sollte das nicht mehr passieren.

Ehe-und Familienwochenende mit Eberhard Dahm

Am 14. und 15. Mai 2022 gibt es ein Ehe-und Familienwochenende in unserer Gemeinde. Wir freuen uns, Eberhard Dahm an diesen Tagen als Gastredner begrüßen zu dürfen.

Ablaufplan

Samstag:
16:00 Uhr – Konfliktbewältigung in der Ehe
17:00 Uhr – Pause
17:30 Uhr – Ihr schafft das! Wegweisung zu biblischer Erziehung
18:30 Uhr – Fragen & Antworten
19:00 Uhr – offenes Ende mit Kaffee
Sonntag:
10:00 Uhr – Gottesdienst – Jeder braucht Familie!
15:00 Uhr – Brennpunkt Familie: Gottes Modell oder Modelliermasse?
16:00 Uhr – Fragen & Antworten

Anmeldung

Damit wir das Seminar besser planen können, bitten wir um eine vorherige Anmeldung bis zum 11. Mai 2022.

Zur Person

Eberhard L. Dahm (Inhaber und Leiter des Instituts für Gemeindeaufbau), verheiratet, vier Kinder. Absolvent der Bibelschule Brake; Studium am Grace Theological Seminary (Extension Europe); zweijährige Ordinationsprobezeit in Stuttgart mit Abschlussprüfung unter der Leitung von Roger D. Peugh. Seit 1987 Pastor in verschiedenen Gemeinden; übergemeindlicher Lehr- und Predigtdienst sowie Teamleitung bei Gemeindegründungen; Gemeindegründunsgmissionar bei der Deutschen Gemeinde Mission. Mitarbeit bei der Stiftung Missionswerk W. Heukelbach und Tätigkeit als Verlagsleiter. Heute selbstständige Tätigkeit als freiberuflicher Dozent mit dem Institut für Gemeindeaufbau: Dienste in verschiedenen Gemeinden sowie Lehrtätigkeit am EBTC e.V. in den Fächern Bibelkunde und Hermeneutik am Standort Rheinland.

Seine Heimatgemeinde ist die Freie Baptisten Gemeinde Ingelheim.

https://www.institut-fuer-gemeindeaufbau.de/ueber-uns/eberhard-dahm

Predigt vom 6. März 2022

Ein unschlagebares Angebot, ohne Haken

Römer 10, 13

13 Jeder, der den Namen des Herrn anruft, wir gerettet werden.

avatar
Alex Mierau

Schlagwörter: Römer-Brief (1)

Alex Mierau

Bibelstunde vom 2. März 2022

Die Auswirkung der Flucht des Petrus

Apostelgeschichte 12, 18-25

18 Als es nun Tag geworden war, entstand eine nicht geringe Bestürzung unter den Kriegsknechten, was wohl aus Petrus geworden sei. 19 Als aber Herodes nach ihm verlangte und ihn nicht fand, verhörte er die Wachen und ließ sie [zur Hinrichtung] abführen. Und er ging aus Judäa nach Cäsarea hinab und hielt sich dort auf. 20 Herodes war aber erzürnt über die Bewohner von Tyrus und Zidon. Da kamen sie einmütig zu ihm, und nachdem sie Blastus, den Kämmerer des Königs, für sich gewonnen hatten, baten sie um Frieden, weil ihr Land von dem des Königs seine Nahrung erhielt. 21 Aber an einem bestimmten Tag zog Herodes ein königliches Gewand an und setzte sich auf den Richterstuhl und hielt eine Rede an sie. 22 Die Volksmenge aber rief ihm zu: Das ist die Stimme eines Gottes und nicht eines Menschen! 23 Sogleich aber schlug ihn ein Engel des Herrn, weil er Gott nicht die Ehre gab; und er verschied, von Würmern zerfressen. 24 Das Wort Gottes aber breitete sich aus und mehrte sich. 25 Und Barnabas und Saulus kehrten von Jerusalem zurück, nachdem sie die Hilfeleistung ausgerichtet hatten, und nahmen auch Johannes mit dem Beinamen Markus mit sich.

avatar
Viktor Sudermann

Schlagwörter: Apostelgeschichte (7)

Viktor Sudermann

Helfen in der Ukrainekrise

Wir sind alle schockiert von den Ereignissen und dem Leid, welches die Menschen in der Ukraine jetzt trifft. Jetzt haben wir als Gemeinde die Möglichkeit, ganz konkret zu helfen.

Die Bibel-Mission hat Mitarbeiter und Helfer vor Ort in den Krisengebieten. Diese melden, dass dringend Hilfe gebraucht wird, vor allem in Form von Lebensmitteln.

Wir können beim Packen der Lebensmittelpakete helfen, damit diese mit der Bibel-Mission direkt zu den Betroffenen gebracht werden.

Die gepackten Pakete können in der Gemeinde immer eine halbe Stunde vor und nach unseren Gottesdiensten bei Lisa und Alexej Klunk abgegeben werden. Die Aktion läuft erstmal bis zum 11.03.2022.

Packliste

  • 1 kg Reis
  • 1 kg Nudeln
  • 1 kg Mehl
  • 1 kg Zucker
  • 500 g Salz
  • 1 l Öl
  • 1 Packung Tee (schwarz/grün)
  • 250 g Kekse
  • 200 g Schokolade
  • 600 g Wurst- / Fleischkonserven (Dosen)

Bitte haltet euch unbedingt an die Packliste! Packt die Lebensmittel in einen stabilen Karton und verschliesst ihn gut.

Spenden

Es werden auch Geldspenden gesammelt, um die Transportkosten der Pakete zu decken. Diese belaufen sich auf etwa 5€ pro Paket. Wer hier helfen möchte, kann direkt an die Bibel-Mission spenden:

Bibel-Mission e. V.
Raiffeisenbank Aschaffenburg e. G.
IBAN: DE34 7956 2514 0006 9259 28
Vermerk: Projekt-Nr. 41 35 00

Hier unten gibt es weitere Informationen zur Aktion der Bibel-Mission:

https://www.bibel-mission.de

Predigt vom 27. Februar 2022

Bleibe im Glauben

Hebräer 12, 1-3

Die Bibel fordert uns dazu auf, unnötigen Ballast und Sünde abzuwerfen, um voranzukommen. Auf das Ende kommt es an, und dazu benötigt es Ausdauer und Selbstüberwindung. Das Ziel ist Jesus der Anfänger und Vollender des Glaubens. Hebräer 12, 1-3: 1 Da wir nun eine solche Wolke von Zeugen um uns haben, so lasst uns jede Last ablegen und die Sünde, die uns so leicht umstrickt, und lasst uns mit Ausdauer laufen in dem Kampf, der vor uns liegt, 2 indem wir hinschauen auf Jesus, den Anfänger und Vollender des Glaubens, der um der vor ihm liegenden Freude willen das Kreuz erduldete und dabei die Schande für nichts achtete, und der sich zur Rechten des Thrones Gottes gesetzt hat. 3 Achtet doch auf ihn, der solchen Widerspruch von den Sündern gegen sich erduldet hat, damit ihr nicht müde werdet und den Mut verliert!

avatar
Eduard Tonn

Schlagwörter: Hebräer-Brief (2)

Eduard Tonn