Predigt vom 23. Januar 2022

Vergänglichkeit und Ewigkeit

1. Petrus 1, 23-24

23 denn ihr seid wiedergeboren nicht aus vergänglichem, sondern aus unvergänglichem Samen, durch das lebendige Wort Gottes, das in Ewigkeit bleibt. 24 Denn »alles Fleisch ist wie Gras und alle Herrlichkeit des Menschen wie die Blume des Grases. Das Gras ist verdorrt und seine Blume abgefallen; aber das Wort des Herrn bleibt in Ewigkeit.«

avatar
Simon Kosmann

Schlagwörter: Erster-Petrusbrief (1) , Gottesdienst (105)

Simon Kosmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.