Themenwoche mit Arno Kawohl

Wir freuen uns, dass Arno Kawohl auch in diesem Jahr eine Themenwoche in unserer Gemeinde durchführen wird. Dazu möchten wir Sie herzlich einladen.

Das Thema: IMPULSE DER HOFFNUNG

So. 16.9.2018 um 17:00:
Impulse der Hoffnung – für Familien

Mo. 17.9.2018 um 19:00:
Impulse der Hoffnung – für die Ehe

Di. 18.9.2018 um 19:00:
Impulse der Hoffnung – für Sorgenträger

Mi. 19.9.2018 um 19:00:
Impulse der Hoffnung – für Gestresste und Ausgebrannte

Do. 20.9.2018 um 19:00:
Impulse der Hoffnung – für Angstgeplagte

Fr. 21.9.2018 um 19:00:
Impulse der Hoffnung – für Sinnsucher und Freiheitsliebende

Sa. 22.9.2018 um 19:00:
Impulse der Hoffnung – für apokalyptische Welt und Zukunft

So. 23.9.2018 um 10:00:
Impulse der Hoffnung – für Leidtragende und Trauernde

Die Aufnahmen zu den einzelnen Themen können hier heruntergeladen werden.

Einladungen

Download Plakat_Themenwoche (Bild)

Download Plakat_Themenwoche (PDF)

Download Flyer Themenwoche 2018 (PDF)

Zur Person Arno Kawohl

Arno Kawohl, geb. 1947, verheiratet, sechs Kinder, zehn Enkelkinder, hat als Pastor, Seelsorger und Evangelist viele Menschen in ihren praktischen Glaubensfragen begleitet. Ein besonderes Anliegen waren ihm dabei stets Männer, Ehepaare u. Familie. 1979 wanderte er mit seiner Familie nach Panambi/Brasilien aus, um dort einer großen deutschstämmigen Baptistengemeinde mit sechs Missionsstationen, einem Altenheim und Kinderheim vorzustehen. Er ist der Mitbegründer des „Blauen Kreuzes“ in Brasilien. Seine evangelistische Tätigkeit führte ihn nach Argentinien, Paraguay, Uruguay und in verschiedene europäische Länder. Seit 1988 war er als Pastor in Deutschland tätig, zuletzt in der Evangelisch Freikirchlichen Gemeinde – Baptisten in Gießen. Seit 2010 im aktiven Ruhestand.

Als Redner trifft man ihn im In- und Ausland auf Glaubenskonferenzen, Männertagen, Ehe- und Familienfreizeiten, Jugendkongressen, Seniorenfreizeiten und Verkündigungswochen, Gemeindeberatung und Seelsorge. Sein Hobby ist es, als Gaucho „brasilianischen Churrasco“ zu braten, denn bekanntlich geht ja die Liebe durch den Magen! Seine Liebe und Leidenschaft gilt Jesus Christus und dieser von Gott geliebten Welt.

Arno Kawohl ist auch auf Facebook.

Männer-Churrasco mit Arno Kawohl

Arno Kawohl, der im September eine Themenwoche durchführen wird, lädt alle Männer ab 13 Jahre zu einem gemeinsamen Männer-Nachmittag ein. Er wird mit uns seinem Hobby nachgehen, als Gaucho „brasilianischen Churrasco“ zu braten, denn bekanntlich geht ja die Liebe durch den Magen!

Die Teilnahme kostet 15€ pro Person und findet auf dem Grillplatz Rölsdorf statt. Geparkt werden kann auf der Wiese des Grillplatzes.

Hinweis: Die Grillhütte befindet sich im südlichen Teil von Rölsdorf. Für das Navi können diese Koordinaten verwendet werden: https://goo.gl/maps/ih7U4w4zAQJ2

Anmeldungen bitte an Joseph Thießen. Anmeldeschluss ist der 09.09.2018.

Themenwoche mit Arno Kawohl

Die Themen:

So. 10.09.2017 um 10 Uhr:
“Hingabe und Leidenschaft – das Geheimnis der Kraft!”

So. 10.09.2017 um 17 Uhr:
“Gott sei Dank – Warum?”

Mo. 11.09.2017 um 19 Uhr:
“Wenn Sehnsucht zur Sucht wird – die Suche an der falschen Stelle!”

Di. 12.09.2017 um 19 Uhr:
“Wenn aus Spaß Ernst wird – Weg aus der Krise.”

Mi. 13.09.2017 um 19 Uhr:
“Mittendrin statt nur dabei – der Glaube ist mehr als Religiosität!”

Do. 14.09.2017 um 19 Uhr:
“Die Gemeinde – Albtraum oder traumhafte Gemeinschaft?”

Fr. 15.09.2017 um 19 Uhr:
“Wenn die Zukunft mir Angst macht – wo finde ich Hoffnung?”

Hinweis: Die Aufnahmen der Themenwoche sind hier als Download erhältlich: https://cbg-dueren.de/2017/09/16/die-aufnahmen-der-themenwoche-mit-arno-kawohl-sind-erhaeltlich/

Zur Person Arno Kawohl

Als Redner trifft man Arno Kawohl im In – und Ausland  auf  Glaubenskonferenzen, Männertagen, Ehe- und Familienfreizeiten, Jugendkongressen, Seniorenfreizeiten und Verkündigungswochen, Gemeindeberatung und Seelsorge.

Sein Hobby ist als Gaucho  “brasilianischen Churrasco” zu  braten, denn bekanntlich geht ja die Liebe durch den Magen!  Seine Liebe und Leidenschaft gilt Jesus Christus und dieser von Gott geliebten Welt.

Arno Kawohl ist auch auf Facebook.