Deutschland Ade

Dies ist ein Beitrag von Benjamin Sudermann, den wir als Gemeinde bei seinem freiwilligen Jahr in Malawi unterstützt haben.

Rufe mich an, so will ich dir antworten und will dir kundtun große und unfassbare Dinge, von denen du nichts weißt. Jeremia 33,3

Dieser Vers fiel mir ins Auge, als wir uns beim Seminar einen Vers aussuchen sollten, der uns was bedeutet. Wir denken oft dass wir viel aus eigener Kraft schaffen können, und müssen doch oft feststellen, dass wir garnicht so stark sind. Dieser Vers ist mir wichtig geworden, denn es gibt mir die Zusicherung dass Gott mir antworten wird wenn ich Hilfe brauche. Er schenkt oft mehr als wir uns vorgestellt haben. Ich möchte mit diesem Vers voller Vertrauen gehen.

Nun sind die Koffer gepackt. Viele Menschen habe ich nochmal gesehen und die letzten Tage mich von ihnen verabschiedet. Es schmerzt ein wenig, aber irgendwie überwiegt die Freude, Menschen dort in Afrika helfen zu können. Ich habe mein Versprechen gehalten wieder zurückzukehren. Die Jungs haben öfter nach mir gefragt und jetzt sind es nur noch wenige Tage bis ich wieder zurück bin. Ich bin voller Vorfreude. In wenigen Tagen werde ich wieder von Kinderlachen geweckt werden, wo man sich bei den Umständen fragt, wie diese Kinder so glücklich sein können. Vielleicht kann ich euch in einigen Monaten oder eben in einem Jahr darauf eine Antwort oder eine plausible Erklärung geben.
Gerne dürft ihr weiter für uns als Gruppe beten!

Nun gut, es bleibt mir hier aus Deutschland nun nicht mehr viel zu sagen. Sollte es die Internetverbindung in Malawi ermöglichen, werdet ihr weiterhin über diese Seite informiert werden. Gerne dürft ihr mich unterstützen und für mich beten.
Ich verabschiede mich hiermit erstmal aus Deutschland. Ihr hört von mir.

Gottes Segen

LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.